Archive for the ‘Uncategorized’ Category

Sich schnell über die Zuverlässigkeit eines Rechners informieren mittels des Verlauf der Zuverlässigkeitsüberwachung

23 Oktober 2014

Seit Windows Vista bereits gibt es die Zuverlässigkeitsüberwachung. Für Commandliner kann der Status so aufgerufen werden:

control  /name "Microsoft.ActionCenter" /page pageReliabilityView

Hier ein Beispielbild was angezeigt werden könnte:

image

Interessant dabei sind die roten umkreisten X-Eintragungen. Diese sind auf unterschiedlichen Ebenen. Doch was hat die jeweilige Ebene für eine Bedeutung?

Die oberste Ebene stellt Probleme mit Anwendungen dar. D. h. jedes mal wenn eine Anwendung abstürzt und nicht regulär beendet wird, erfolgt dort ein Eintrag.

Die Ebene darunter stellt Probleme von Windowskomponenten dar, wie z. B. Bluescreens.

Die nächste Ebene darunter stellt ganz einfach dar, wenn Windows einfach abgeschaltet wurde. D. h. Strom weg oder den Ausschalter länger als 4 Sekunden gedrückt.

Zusammenfassend gilt:

Ebene Symbol Bereich
1 Kritisch Anwendungsprobleme
2 Kritisch Windowsprobleme (Bluescreen, Treiber etc.)
3 Kritisch Stromausfall oder Freeze
4 Warnung Warnungen z. B. über fehlgeschlagene Updates
5 Info Informationen z. B. erfolgreiche Updates

Übrigens kann man auf die Zuverlässigkeitsdaten auch per Powershell und WMI zugreifen: http://newyear2006.wordpress.com/2009/12/14/powershell-windows-7-zuverlssigkeitsabfrage-grafisch-dargestellt/

Offtopic: Gist und Github-Versuch

4 Januar 2014

Da die Skripte überhand nehmen und kleinere Codeschnipsel immer blöd aussehen, soll dieser Blogeintrag als Experiment dienen, ob ich evtl. in Zukunft die Sachen auf Github stelle und darauf verlinke.

Versuch 2:

Versuch 3, dieser soll auf die erste Revision des zweiten Eintrags verweisen:

Scheint zu klappen, hier noch der Link zu den Beschreibungen auf WordPress, wie die Links gesetzt werden müssen: http://en.support.wordpress.com/gist/

ATA Passwort um Festplatte zu locken

3 Januar 2012

Ein guter Artikel als Übersicht was so geht bei Festplatten mit BIOS Lock: http://www.csnc.ch/misc/files/publications/harddisk_ata_security_v1.1-1.pdf

Fehlermeldungen von REGSVR32.EXE und Unterstützung in verschiedenen Betriebssystemen

29 November 2011

http://support.microsoft.com/kb/249873/en-us

OpenClipArt Icons und Grafiken

21 Juni 2010

Viele im SVG Format iund teilweise ganz brauchbar: http://www.openclipart.org/

Frühere Iconsammlungen: http://newyear2006.wordpress.com/2010/03/28/neue-icon-sammlungen/

Adobe Acrobat Reader 9.3 direkt herunterladen

13 Januar 2010

Hier mal wieder die aktuellen Verzeichnisse zum Umgehen von Adobe Spam, wie Google Toolbar und McAffee irgendwas.

Verzeichnis:
ftp://ftp.adobe.com/pub/adobe/reader/win/9.x/9.3/deu

EXE:
ftp://ftp.adobe.com/pub/adobe/reader/win/9.x/9.3/deu/
AdbeRdr930_de_DE.exe

Ältere Versionen:
http://newyear2006.wordpress.com/2009/10/18/adobe-acrobat-reader-9-2-direkt-herunterladen/

oder 8:
http://newyear2006.wordpress.com/2006/12/06/adobe-acrobat-reader-8-direkt-downloaden/

Fehlermeldung 0x80300001 bei Installation von Windows Server 2008 R2, Windows Vista und Windows 7 nach Festlegen der Partition

8 September 2009

Bei dieser Fehlermeldung gibt es kreative Künstler die sich überlegen was man alles machen kann damit man die Meldung wieder los wird: http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/w7itproinstall/thread/3021b3aa-ce05-4cfa-8119-a531ed2e4d63. Dabei fällt auf, das immer nur Leute davon betroffen sind, die eine Treiber-CD für einen SAS oder speziellen SATA Controller verwendet haben.

Durch eine Minute Forschung und einfachem Menschenverstand kann man aber auch zu dem Schluss kommen, dass Microsoft bei der Installation von heutigen, imagebasierten Betriebssystemen noch etwas die UsereXperience vermissen lässt und für den geschulten Administrator die Gelegenheit bietet, gekonnt auf eine kompliziert aussehende Fehlermeldung durch Neustart und umkonfigurieren eines RAIDS reagiert.

Also: Nach dem Einlegen der Treiber-CD auch wieder die Installations-DVD ins Laufwerk legen, dann geht es weiter!

Windows Vista bzw. Windows 7 mag keinen Prozessorwechsel

5 September 2009

Wer sich wundert, warum auf einmal sein Mediacenter, Mediaplayer, VLC Player oder was auch immer für eine Multimediaanwendung unter Windows 7 oder Windows Vista nicht mehr funktioniert, sollte in sich gehen und überprüfen, ob er nicht gerade erst den Prozessor ausgetauscht hat!

Nach einem Upgrade meines Quad 6600 Prozessor durch einen sparsameren Q9550S Prozessor, funktionierten auf einmal obige Anwendungen nicht mehr. Der Fehler wurde mir nicht gleich bewußt, weshalb ich tagelang Schwierigkeiten hatte das Problem zuzuordnen. Erst nach nichtsbringenden Aktualisierungen, erfolgloser Systemwiederherstellung und genauerer Betrachtung des Problems, wurde durch den Eintrag:

Name der fehlerhaften Anwendung: wmplayer.exe, Version: 12.0.7600.16385, Zeitstempel: 0x4a5bcc9e
Name des fehlerhaften Moduls: Indiv01.key, Version: 11.0.6000.6324, Zeitstempel: 0x47e4435d
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x0010724f
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x12f8
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01ca2e698d6c9fae
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\Windows Media Player\wmplayer.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: \\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\DRM\Cache\Indiv_SID_S-1-5-21-…-2554256656-1136\Indiv01.key

Auf der Suche nach Indiv0.Key wurde ich hier fündig: http://www.quantexzone.com/faq/wintv_faq/wintv_kb_wintv_7_crash
es_in_indiv01.htm
und dadurch kam ich natürlich zu: http://support.microsoft.com/kb/891664/en-us

Bei Punkt 3 werden versteckte DRM-Dateien in versteckten Verzeichnissen gelöscht und siehe da auf einmal lief das Media Center und sogar gemachte Aufzeichnungen ließen sich wieder abspielen. Wer Pech hat, verliert aber seine gekauften MP3-Dateien oder mit DRM versehene Filme!

Netzwerkschnittstellen unter Windows Vista per Kommandozeile de- bzw. aktivieren

22 Oktober 2008

Wenn man unter Windows Vista per NETSH eine Netzwerkschnittstelle in der Eingabeaufforderung aktivieren bzw. deaktivieren möchte, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Wie immer wichtig unter Vista, man muss als Admin angemeldet sein, sonst erhält man die tolle Meldung:

Eine Schnittstelle dieses Namens wurde noch nicht für den Router registriert.

Die Meldung ist völlig irreführend. Auch wenn man die Adminrechte hat und sich vertippt kommt diese Meldung:

Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

Wenn man Adminrechte hat kann man sich die Netzwerkverbindungen per

NETSH INTERFACE SHOW INTERFACE

Verw.-status   Status         Typ              Schnittstellenname
————————————————————————-
Aktiviert      Getrennt       Dediziert        Bluetooth
Aktiviert      Verbunden      Dediziert        LAN-Verbindung

anzeigen lassen.

Wenn man nun eine Schnittstelle deaktivieren möchte verwendet man:

netsh interface set interface “LAN-Verbindung” DISABLED

zum Aktiveren:

netsh interface set interface “LAN-Verbindung” ENABLED

Wichtig ist, nicht den Fehler zu machen, es so zu versuchen:

netsh interface set interface “LAN-Verbindung” admin=ENABLED

Dies ist der Versuch wenn man sich an die Hilfe hält.

Technische Referenz zu NETSH: http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc725935.aspx

externe USB-Festplatte als dynamischen Datenträger einrichten II

9 Juni 2008

Unter http://newyear2006.wordpress.com/2006/07/28/externe-usb-platte-als-dynamischen-datentrager-einrichten-und-per-softwarespiegelung-verwenden/ bin ich schon mal auf das Thema eingegangen.

Aktuell hatte ich gesehen, dass bei Windows Server 2008 das Menü zum Wandeln in einen dynamischen Datenträger auch bei externen USB-Laufwerken zur Verfügung steht. Doch leider kommt dann eine Meldung, dass die Funktion vom Objekt nicht unterstützt wird. Also muss man sich wieder mit der alten Methode helfen und die Sache intern vorbereiten und dann den Datenträger importieren.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.