VirtualPC auf MacOS X Probleme mit XP und 16bit-DOS Programme mit Umlauten


Es war die neueste Version vom VirtualPC 7.02 auf einem MiniMac mit MacOs X installiert. Auf diesem VPC war ein Windows XP eingerichtet. Umlaute funktionierten wunderbar wenn man diese in Windowsprogrammen über die Mac-Tastatur eingab. Allerdings wurden die Tastendrücke bei der Eingabe im 16bit DOS-Programm nach dem englischen Tastaturlayout interpretiert.

Lösung des Problems brachte die Umstellung des Standard-Eingabegebietsschema welches auf Deutsch (Deutschland) Macintosh eingestellt war. Nachdem dieses auf Deutsch (Deutschland) Deutsch geändert wurde und das 16bit DOS-Programm neu gestartet wurde, wurden auch die Umlaute von der Mac-Tastatur korrekt durchgereicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: