Managed Spy zum besseren Verständnis von Fensterstrukturen


Früher gab es den Spy++ um die Struktur und den Aufbau von Windows Fenstern nachvollziehen zu können, sowie den darin verwendeten Controls.

Durch .Net und den neuen .Net Forms hat sich das Bild etwas gewandelt. Man kann zwar die grundsätzliche Fensterstrukur noch erkennen und nachvollziehen aber durch neue Mechanismen kommen ziemlich kryptische Namen zustande.

Hier hilft der Managed Spy, zusätzlich erlaubt dieser die direkte Manipulation von Properties.

http://msdn.microsoft.com/msdnmag/issues/06/04/ManagedSpy/

hier noch ein Programm welches Spy++ ersetzen kann und mehr Infos anzeigt:
http://www.windows-spy.com/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: