Falsche Laufwerkszuordnung bei USB-Speichersticks


Eigentlich ist es so, dass wenn man einen USB-Speicherstick in den Rechner einsteckt, dass nach Installation der Treiber der USB-Speicherstick immer den gleichen Laufwerksbuchstaben bekommt. Manchmal ist es auch sinnvoll oder nötig den Laufwerksbuchstaben über die Datenträgerverwaltung abzuändern. Entfernt man in so einem Fall bekommt der USB-Speicherstick bei der nächsten Verwendung automatisch wieder den manuell zugewiesenen Laufwerksbuchstaben.

Allerdings sind mir nun USB-Speichersticks untergekommen, welche zwar das Zuordnen eines neuen Laufwerksbuchstaben zulassen, auch bei der Verwendung desselben Sticks wieder den korrekten, zugeordneten Laufwerksbuchstaben anzeigt, allerdings die Zuordnung verliert, wenn ein weiterer USB-Speicherstick vom selben Hersteller zwischendrin verwendet wurde. Dabei wird einfach der Laufwerksbuchstabe zugeordnet den der Stick normalerweise bekommt, wenn er noch nicht am Rechner verwendet wurde.

Das Problem trat an drei verschiedenen Rechnern jeweils mit WindowsXP und SP2 auf. Bisher war es immer so, dass ein einmal zugeordneter Laufwerksbuchstabe bei der nächsten Verwendung automatisch korrekt übernommen wurde.

Aufgrund einer niedriegen NET USE Laufwerksbuchstabenzuordnung mit F: kamen sich nun jedesemal das Netzlaufwerk der USB-Speicherstick in die Quere.

Leider brachte auch die Durchsicht der Registrierung unter HKLM\System\MountedDevices keine Erleuchtung, es werden die USB-Sticks mit den Volumenamen ganz normalen aufgeführt. Auch unter
HKLM\System\CurrentControlSet\Enum\USBSTOR konnte man zwar den Schlüssel Disk&Ven_USB&Prod_DISK_Pro&Rev_1100 finden und es war jeweils ein ein weiterer Schlüssel für jeden USB-Stick eingetragen aber die Parameter brachten nichts sinnvolles zu Tage.

Die vorläufige Lösung des Problems ist nun eine kleine Batchdatei welche die Zuordnung des Laufwerksbuchstaben manuell erledigt:

@ECHO OFF

ECHO Stick1
mountvol | find „
\\?\Volume{a59eadda-0820-11db-a019-0020ed315e85}\
if errorlevel == 1 GOTO Weiter1
mountvol E:\ /D
mountvol S:\
\\?\Volume{a59eadda-0820-11db-a019-0020ed315e85}\
GOTO Ende

:Weiter1
ECHO Stick2
mountvol | find „
\\?\Volume{a59eadd9-0820-11db-a019-0020ed315e85}\
if errorlevel == 1 GOTO Weiter2
mountvol E:\ /D
mountvol S:\
\\?\Volume{a59eadd9-0820-11db-a019-0020ed315e85}\
GOTO Ende

:Weiter2
ECHO Stick3
mountvol | find „
\\?\Volume{f1ce7d33-06b8-11db-a017-0020ed315e85}\
if errorlevel == 1 GOTO Weiter3
mountvol E:\ /D
mountvol S:\
\\?\Volume{f1ce7d33-06b8-11db-a017-0020ed315e85}\
GOTO Ende

:Weiter3
ECHO Stick4
mountvol | find „
\\?\Volume{f1ce7d35-06b8-11db-a017-0020ed315e85}\
if errorlevel == 1 GOTO Weiter4
mountvol E:\ /D
mountvol S:\
\\?\Volume{f1ce7d35-06b8-11db-a017-0020ed315e85}\
GOTO Ende

:Weiter4

:Ende

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: