Archive for Januar 2007

Probleme mit Druckertreiber unter Windows Vista oder Windows Server 2003

31 Januar 2007

Das nachstehende Dokument beschreibt verschiedene Möglichkeiten Fehler im Drucksystem (Spooler) eingrenzen zu können. Funktioniert aber nur unter Windows Vista und Windows Server 2003 SP1 oder höher.

http://www.microsoft.com/whdc/device/print/PrtTrblSh.mspx

Advertisements

ErrorCodes bei Installation des Net Framework 2.0 oder 3.0

31 Januar 2007

In diesen Blogbeiträgen werden verschiedene Errorcodes beschrieben die bei der Installation des Net Framework 3.0 oder 2.0 zurückgegeben werden können:

http://blogs.msdn.com/astebner/archive/2006/11/28/return-codes-for-net-framework-3-0-setup.aspx

http://blogs.msdn.com/astebner/archive/2005/12/07/501381.aspx

Slipstreaming SP1 in Visual Studio 2005

31 Januar 2007

Ausführliche Beschreibung wie man den ServicePack 1 von VisualStudio in die VisualStudio 2005 Version integrieren kann, so dass bei einer Neuinstallation der ServicePack1 automatisch mit installiert wird:
http://blogs.msdn.com/heaths/archive/2006/12/16/slipstreaming-visual-studio-2005-service-pack-1.aspx

Fritzsoftware unter Windows Vista

30 Januar 2007

Da von AVM zum aktuellen Zeitpunkt noch keine vistafähige Version der Fritz-Software zur Verfügung steht, kann man nur mit ein paar Tricks die alte XP-Version installieren:

http://ting.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=725765&postcount=10

aktuellen Fortschritt bei CompletePC Sicherung unter Windows Vista abfragen

26 Januar 2007

Wenn man unter Windows Vista bei einer CompletePC Sicherung sehen möchte wie weit die aktuelle Sicherung ist, gibt es keine direkte Möglichkeit dies mitzubekommen. Wahrscheinlich fordert es den aktuellen Quadcore Rechnern zuviel Rechenleistung ab 😉 . Wer trotzdem in den Genuss des aktuellen Status kommen möchte, der kann sich mittels WBADMIN.EXE die erforderlichen Infos anzeigen lassen. Dazu sind allerdings Adminrechte notwendig. Am einfachsten man erstellt eine kleine Batchdatei welche man dann per Rechtsklick mit Administratorrechten ausführt.

Der Befehl für die Statusausgabe: 

WBADMIN GET STATUS

Die Anzeige läuft solange bis die Sicherung beendet wird, so hat man wenigstens einen groben Überblick wie weit die Sicherung ist.

Noch besser läufts mit einem kleinen VBScript:

Set objShell = CreateObject(„Shell.Application“)
Set objFolder = objShell.Namespace(37)   
REM  ssfSYSTEM = 0x25 = 37 = C:\WINDOWS\SYSTEM32
Set objFolderItem = objFolder.ParseName(„wbadmin.exe“)
objFolderItem.InvokeVerbEx „runas“, „get status“

Dieses Script frägt automatisch nach Adminrechten. So kann man sich das rechtsgeklicke sparen.

Endlich NTBackup Reader unter Windows Vista

26 Januar 2007

Nachdem ich im letzten Artikel https://newyear2006.wordpress.com/2006/12/20/ntbackup-unter-windows-vista-bkf-dateien/ schon auf eine Reader Version von NTBackup hingewiesen habe und es mittlerweile Hacks gibt um NTBackup von einer XP-Maschine unter Vista ans laufen zu bekommen hat Microsoft mittlerweile die Reader Version von NTBackup zum Download freigegeben: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=7da725e2-8b69-4c65-afa3-2a53107d54a7&DisplayLang=en

Jetzt muss nur noch getestet werden, wenn man einen Gerätetreiber für ein Bandlaufwerk hat und die NTBackup Reader Version installiert ob dann ein Restore von Daten von einem Bandlaufwerk möglich ist.

Y2K7 Problem bei Versionseinträgen von Dateien?

2 Januar 2007

Wer hätte das Gedacht, aber solche Dinge wird es immer wieder geben, da halt früher Speicherplatz nicht unbegrenzt war. Wer bei seinen Buildnummern das Format JMMTT verwendet bekommt 2007 ein echtes Problem. Denn wenn J zu 7 wird, dann läßt sich die daraus resultierende Buildnummer nicht mehr als Integer mit 16bit unterbringen!

Microsoft hat dazu seine Buildnummern umgestellt, so wird nun anstatt J X, also XMMTT verwendet. Für X wird nun nicht das aktuelle Jahr sondern das Jahr seit Produkterstellung verwendet, so kann man eine Version über 6 Jahre pflegen.

http://blogs.msdn.com/quanto/archive/2006/12/19/y2k7-crisis-coming-up.aspx

verschiedene Gedanken über diesen Blog

2 Januar 2007

Wow, als ich vergangenes Jahr angefangen hatte diesen Blog zu führen, war es erstmal als kleiner Test und Spielerei gedacht. Hauptgrund war eigentlich nachvollziehen zu können wo immer die ganze Zeit draufgeht und was man das Jahr über alles für knfillige Fälle gelöst hat.

Mittlerweile wird der Blog regelmäßig besucht – zumindest von den Suchmaschinen – und rangiert bei Google bei vielen Abfragen ziemlich weit oben.

Innerhalb eines Jahres waren es über 30000 Seitenabrufe und ich habe über 120 Beiträge veröffentlicht. Nicht schlecht dafür das die Sache nur so nebenher läuft. Zudem hab ich noch knapp 30 Entwürfe von Beiträgen die nicht komplett recherchiert sind.

Auch muss ich wordpress Respekt zollen, denn das Teil hatte zwar einige Aussetzer, aber es gingen nie Daten verloren. Manche Dinge sind zwar etwas umständlich aber mit dem Microsoft Windows Live Writer ist vieles komfortabeler und einfacher.

Mal sehen was also 2007 dabei rauskommt.