Bluetooth 2.0 EDR (Enhanced Data Rate) unter Windows Vista


Hier ein Artikel der auf die Unterschiede bei Bluetooth mit und ohne Enhanced Data Rate (EDR) eingeht.

http://www.theunwired.net/?itemid=3798

Ein Dongle der Bluetooth 2.0 mit EDR unterstüzt ist z. B. der Toshiba Bluetooth USB Adapter Modell Nr.: PA3455U-1BTM: http://de.computers.toshiba-europe.com/cgi-bin/ToshibaCSG/jsp/individualOptions.do?service=DE&selCategory=4696&oldCategory=4696&OPTION_ID
=106685&tab=1#1

Toshiba unterstützt bereits seit Anfang des Jahres Windows Vista (auch 64bit) und bringt regelmäßig Aktualisierungen des Bluetooth Stacks heraus und unterstützt dabei alle wichtigen Protokolle.

Ein Vorteil des Toshiba Bluetooth Stacks ist, dass seit dem Update im März auch Benutzer ohne Adminrechte Geräte verbinden können.

Ein weiterer Dongel der Bluetooth 2.0 mit EDR unterstützt, ist der Belkin USB Adapter, Artikelnummer: F8T012de1. Leider unterstützt Belkin immer noch nicht Windows Vista, obwohl der Dongle mit Windows Vista funktioniert. Man kann zwar den Widcomm Stack von der mitgelieferten CD installieren, allerdings handelt es sich noch um die Version 5.x. Wer bereits die Version 6.x, die den neuen Microsoft Bluetooth Stack unter Windows Vista unterstützt, verwenden möchte, kann ihn bei parrot finden: http://www.parrot.biz/de/kundenkontakt/zumherunterladen.

Parrot selber bietet mittlerweile auch einen Bluetooth 2.0 mit EDR Dongle an: http://www.parrot.biz/de/produkte/parrotdongle

Erfolgreich unter Windows Vista wurde auch schon der USB Adapter USB-200 von anycom getestet: http://www.anycom.com/produkte/bluetooth_it_pc_accessoires/
usb_adapter_usb_250/?id=103&partno=CC3036

Anycom bietet zu diesem Dongle ebenfalls Treiber an und zwar den Widcomm Stack 5.x für XP und 2000 sowie 6.x für Windows Vista: http://www.anycom.com/produkte/bluetooth_it_pc_accessoires/
anycom_usb_adapter_usb_250/?id=103&partno=CC3036&tab=support

Bluesoleil bietet mittlerweile auch Treiber für Windows Vista an und unterstüzt explizit EDR: http://www.bluesoleil.com/products/index.asp?topic=main_bluesoleil. Das gute am Bluesoleil-Treiber ist, das man eine Testversion laden kann und wenn die Version mit dem Dongle sauber zusammenarbeitet kann man für wenig Geld die Vollversion kaufen.

6 Antworten to “Bluetooth 2.0 EDR (Enhanced Data Rate) unter Windows Vista”

  1. Bluetooth Gefummel unter Windows Vista « Das nie endende Chaos! Says:

    […] Bereits in einigen älteren Artikeln bin ich auf die Problematik Windows Vista und Bluetooth eingegangen: Bluetooth 2.0 EDR (Enhanced Data Rate) unter Windows Vista. […]

  2. markus walder Says:

    ich versuche seit stunden einen bluetoothstick anycom usb-adapter usb-200 auf vista (neu gekauft) zu installieren… habs auch schon mit einem gleichen modell…. ca 1 jahr alt.. mit update versucht. leider kein erfolg… neue telefone werden zwar regestriert, aber habe leider keine verbindung….. bluetooth peripheral device wird nicht installiert.. ????

    brauche bitte eine hilfe
    lg markus

  3. S. Hardegger Says:

    Ich habe eben auch solche Probleme wie schon geschrieben.
    Bei mir eussert sich das ganze so:
    Installation mit allem drumm und drann IO. Die Verbindung bekomme ich auch noch hin aber nach ca 5 – 7 Sec. ist die Verbindung wieder Tod. da ich leider kein Englisch kann, verstehe ich den Hinweis von Windows nicht richtig.
    Kann mir jemand sagen was ich nun machen soll, dass die Verbindung zu meinem Handy dauerhaft bestehen bleibt?

    MFG

    Stefan

  4. Martina Says:

    Sitze schon seit Stunden am PC – bin zwar kein Profi, aber „technik-dumm“ bin ich auch nun wieder nicht.

    Habe das selbe Problem wie „markus walder“!

    HILFEEEEEEEEE! Lg Martina

  5. Yvonne Says:

    habe das gleiche broblem mit dem dell inspiron 1525. hab nen samsung u700 und nen windows mobile gerätecenter. bekomme einfach keinen zugriff drauf. steht immer „bitte installieren sie bluetooth periphale installieren“ wo bekom ich den treiber her? bei dell gibts nix zum runterladen

  6. andy555 Says:

    Ich habe nach stundenlangem herumprobieren eine Lösung gefunden den „Microsoft Bluetooth Stack“ zu nutzen, die in meinem Fall reproduzierbar funktioniert:

    1.
    Einen eventuell vorhandenen Bluetooth-Stack eines Drittherstellers (z. B. Toshiba) über die Systemsteuerung („Programm deinstallieren“) deinstallieren.

    2.
    Bluetooth-Dongle anstecken. Das wird dann meistens erkannt, installiert und funktioniert nicht.

    3.
    Über den Geräte-Manager die installierten Bluetooth-Geräte deinstallieren und den Haken bei „Treiber-Software für dieses Gerät löschen“ aktivieren.

    4.
    Im Geräte-Manager auf das Symbol „nach geänderter Hardware suchen“ klicken.

    5. Jetzt wird zumindest in meinem Fall das Bluetooth-Dongle unter Verwendung des „Microsoft Bluethooth Stack“ installiert und funktioniert danach anstandslos.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: