Probleme mit zuviel geöffneten Fenstern unter Windows Vista


Über das Problem, dass Vista leicht zu Problemen bei zuviel geöffneten Fenstern zu verführen ist, habe ich letztes Jahr in diesem Artikel schon mal geschrieben: https://newyear2006.wordpress.com/2007/09/07/windows-vista-oder-xp-32bit-ffnet-keine-mens-oder-fenster-mehr/.

Ganz einfache Abhilfe des Problems bekommt man indem man Service Pack 1 von Windows Vista aufspielt bzw. Windows Server 2008 verwendet.

Bei beiden wurden entsprechende Standard-Werte der Desktop Heap Size geändert, so dass mehr Fenster oder auch Tabs im Internet Explorer geöffnet werden können. Näheres berichtet dieser Blog-Eintrag: http://blogs.msdn.com/ntdebugging/archive/2008/03/20/the-default-interactive-desktop-heap-size-has-been-increased-on-32-bit-vista-sp1.aspx#comments.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: