DEVCON.EXE zur Ermittlung von HardwareIDs


Die Devcon.EXE kann hier geladen werden: http://support.microsoft.com/kb/311272/en-us und erlaubt detaillierte Infos über das System anzufordern.

Ein Beispiel wie das aussehen könnte: http://robhaupt.blogspot.com/2008/07/using-devcon.html

Wichtig ist z. B. die Kombination:

devcon hwids PCI\CC_01*

Sie listet alle Controller auf.

Oder

devcon listclass hdc

führt alle Harddiskcontroller auf.

devcon resources PCI\CC_01*

Listet nicht nur die verwendeten Controller sondern auch noch verwendete I/O Bereiche und IRQs auf.

Im Zusammenhang mit Windows PE 2 bzw. mit einer Windows Vista Boot DVD wirds noch besser, denn es hilft einen Treiber zu finden mit dem, z. B. nach einem kaputten Boardwechsel wieder gebootet werden kann.

Eine ausführliche Beschreibung über DEVCON und dessen Möglichkeiten findet man im Windows Driver Kit unter: http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms792824.aspx

4 Antworten to “DEVCON.EXE zur Ermittlung von HardwareIDs”

  1. HardwareIDs für DevCon.Exe « Das nie endende Chaos! Says:

    […] HardwareIDs für DevCon.Exe Das DevCon.EXE Utility ist quasi die Commandline Ausführung des Gerätemanagers. Wie es zu bekommen ist und was es kann wird hier beschrieben: https://newyear2006.wordpress.com/2008/09/14/devconexe-zur-ermittlung-von-hardwareids/ […]

  2. AHCI Probleme und Windows Vista « Das nie endende Chaos! Says:

    […] Bei Bootproblemen wie bei https://newyear2006.wordpress.com/2008/04/17/fehlermeldung-stop-0×0000007b-inaccessible_boot_device-bei-windows-vista/ kann devcon.exe helfen die zu verwendenden Treiber herauszufinden. Eine Beschreibung für den Umgang mit devcon findet man hier: https://newyear2006.wordpress.com/2008/09/14/devconexe-zur-ermittlung-von-hardwareids/ […]

  3. Bluescreen bei Neu-Installation von Windows XP mit 0x0000007B mit aktiviertem AHCI « Das nie endende Chaos! Says:

    […] Mittels Windows 7 Installations CD bootet man den Rechner hoch, drückt Shift-F10 für die Eingabeaufforderung und verwendet dann devcon.exe (hier wo man es herbekommt: https://newyear2006.wordpress.com/2008/09/14/devconexe-zur-ermittlung-von-hardwareids/) […]

  4. Quirel Says:

    Erklärung zur Bedeutung der Statuscodes von Devcon.exe: http://support.microsoft.com/kb/310123

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: