Archive for 21. September 2008

Office 2007 Installation bricht unter Windows XP SP3 mit Fehler 1933 ab

21 September 2008

Auf einem Rechner der frisch Windows XP mit Service Pack 3 aufgespielt bekommen hatte und noch nicht aktiviert und somit noch nicht updateberechtigt war, sollte Microsoft Office 2007 installiert werden.

Die Office Installation schlug aber immer fehl und machte sich wieder rückgängig. Ungefähre Meldung: „Einige geschützte Windows-Dateien konnten nicht aktualisiert werden. Setupfehler. Rollback für die Änderungen wird ausgeführt…“

Das Problem war eine Frontpage 4 Komponente die Datei Fp4autl.dll. Immer wenn diese installiert werden sollte, hatte Windows etwas dagegen. In der Windows Ereignisanzeige waren dazu weitere Infos gespeichert: Fehler 1933. Einige geschützte Windows-Dateien konnten nicht aktualisiert werden. Dann noch die SFP Fehlernummer 1223.

Die Komponente die installiert werden sollte war das „Softwareupdate für Webordner“. http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=17c36612-632e-4c04-9382-987622ed1d64

Wenn man dieses von Hand installierte wurde die selbe Fehlermeldung erzeugt aber XP forderte jetzt wenigstens das Einlegen der XP-CD an.

Aber es geht auch ohne XP CD. Der Artikel http://forums.techarena.in/office-setup/851813.htm beschreibt eine Methode wie man die FP4AUTL.DLL Datei direkt von der CD einspielt. Dazu geht man in das Verzeichnis \ROSEBUD.DE-DE und öffnet die RBUDLR.CAB-Datei. Darin befindet sich die gesuchte Datei, diese kopiert man nun einfach ins Verzeichnis C:\PROGRAMME\GEMEINSAME DATEIEN\MICROSOFT\WEBSERVER ERWEITERUNGEN\40\BIN (oder so ähnlich). Es kommt noch eine Rückfrage vom System wo man entsprechend beantwortet.

Danach funktioniert das Einspielen des Softwareupdate für Webordner und somit auch die komplette Office Installation.

Werbeanzeigen

Quadcore und Small Business Server 2003

21 September 2008

Bei den vielen Kombinationen mit Core2Duo, Core2Duo Quad sowie noch mit oder ohne Hyperthreading kommt man schnell mal ins Grübeln ob denn die Konstellation von einer einfachen 1-2 Prozessor Lizenz vom SBS Server 2003 abgedeckt ist.

Zum Glück ist die 1-2 Prozessor Lizenz tatsächlich auf physikalische Prozessoren ausgelegt, so dass man also ohne weiteres einen Quadcore mit einer normalen SBS Server 2003 Lizenz betreiben kann. Es ist also möglich 2 Xeon Quadcore mit einer 1-2 Prozessor Lizenz zu betreiben.

http://blogs.technet.com/sbs/archive/2007/08/17/multi-processor-support-in-microsoft-windows-small-business-server-2003.aspx