Virtual WIFI Access Point unter Windows 7 und Windows Vista kurz WIFI-PAN


In seinem Artikel http://blogs.technet.com/dmelanchthon/archive/2009/09/24/virtual-wifi-macht-windows-7-zum-access-point.aspx beschreibt Daniel Melanchton, wie das neue Feature mit den virtuellen Access Points unter Windows 7 benutzt werden kann.

Wer jetzt allerdings mit Windows Vista unterwegs ist hat schlechte Karten, da es ein Feature von Windows 7 ist. Allerdings gibt es Abhilfe von Intel. Das Teil nennt sich Intel My Wifi Technologie und ist ab Windows Vista erhältlich. http://www.intel.com/network/connectivity/products/wireless/mywifi.htm

Leider wird scheinbar nur Centrino 2 unterstützt, so dass es mit älteren Adaptern wahrscheinlich nicht geht. Mal sehen, ob beim Launch von Windows 7 entsprechend virtuelle Treiber für ältere Wifi Karten verfügbar werden.

Hintergrund für die Bestrebungen von Microsoft und Intel sind sicherlich die Anbindung von immer mehr Geräten über Wi-Fi Protected Setup (WPS). Damit wird Bluetooth langfristig der Rang abgelaufen.

Technische Details von Intel: http://download.intel.com/network/connectivity/products/wireless/
Intel_R_My_WiFi_Technology_Tech_Brief.pdf

Eine Antwort to “Virtual WIFI Access Point unter Windows 7 und Windows Vista kurz WIFI-PAN”

  1. Quirel Says:

    Hier ein Link zur Einrichtung unter Windows 8: http://www.addictivetips.com/windows-tips/how-to-create-wireless-ad-hoc-internet-connection-in-windows-8/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: