Problem mit IPv6 und Vista mit Server 2008 beim Kopieren von Dateien KB975815 (auch Windows 7?)


In einer ganz bestimmten Konstellation wenn Dateien von Vista per SMB 2.0 über IPv6 kopiert werden, werden Dateien nicht 1:1 kopiert!

Tja stellt sich nun die Frage was ist mit Windows 7? Microsoft geht mit keinem Wort auf das Thema im Artikel http://support.microsoft.com/kb/975815/en-us darauf ein. Mit den vielen schlechten Erfahrungen mit der Microsoft Knowledge Base in den letzten Jahren, kann man nur hoffen dass das Problem unter Windows 7 bereits gelöst ist, ähnlich wie die Sicherheitslücke im SMB 2.0 Protokoll unter Win7 RTM bereits gefixt war: http://www.microsoft.com/technet/security/bulletin/MS09-050.mspx.

Was nun? Abwarten und hoffen das man nicht in diese Situation kommt, oder Microsoft vorher das Ding fixt?

OK, solange man IPv4 zusätzlich aktiviert hat, scheint nichts zu passieren. Die Standarddienste sind auch unter Windows 7 zuerst an IPv4 und dann erst an IPv6 gebunden, also sollte solange nichts passieren, aber wehe dem der IPv4 abschaltet oder die Bindungsreihenfolge ändert!

Übrigens mal wieder eine Glanzleistung. Um an die Bindungen zu kommen muss man in Systemsteuerung->Netzwerk und Internet->Netzwerkverbindungen und da mit der ALT-Taste das Menü aktivieren und über Extras->Erweiterte Einstellungen kommt man dann zum Fenster mit den Bindungen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: