Archive for März 2010

neue Icon Sammlungen

28 März 2010

Hier gibt es eine neue, freie Iconsammlung: http://www.centigrade.de/en/blog/article/free-medical-icons/. In einem anderen Beitrag wird auf Aspekte bei XAML Icons eingegangen: http://www.centigrade.de/en/blog/article/resolution-independent-icon-design-part-4-modern-tool-support/

Früher Iconsammlungen: https://newyear2006.wordpress.com/2009/05/18/icon-sammlungen-2/

Advertisements

Windows 7 Minianwendungen bzw. Gadgets dynamisch ab und anschalten

10 März 2010

Die Minianwendungen sind eine nette Spielerei, aber wenn man im Laufe der Zeit einige gesammelt hat, dann sind bestimmt auch welche dabei die regelmäßig Daten aus dem Internetabfragen wie z. B. Wetterinfos, Newsticker usw.

Wenn man nun aber mal unterwegs am Notebook eine schlechte Internetverbindung über GPRS hat, dann zählt jedes Byte. In diesem Fall, vor allem wenn die Verbindung häufiger unterbrochen wird, wäre es hilfreich man könnte die Minianwendungen ausschalten.

Leider gibt es aber kein einfaches Tool zum An- und Abschalten der Minianwendungen. Aber wie immer gibt es per Commandline abhilfe.

Per

TASKKILL /F /IM SIDEBAR.EXE

kann man den Prozess der die Minianwendungen beherbergt beenden. Möchte man später wieder die Minianwendungen benutzen oder sehen, verwendet man diesen Befehl in der Eingabeaufforderung:

START SIDEBAR.EXE

Fiat Tempario CD unter Windows 7 installieren

5 März 2010

Wer eine Fiat Tempario CD unter Windows 7 installieren möchte, wird schnell feststellen, dass das Programm mit den Standardeinstellungen nicht läuft. Beim Programmstart erscheint in etwa eine Fehlermeldung über Kommunikation mit dem SQL Server.

Das Problem liegt in der speziellen Handhabung der Rechte für normale Benutzer und der Aufteilung der Dateien in “Program Files” und “Program Data”. Wenn nun das betreffende Programm sich nicht an bestimmte Standards hält kommt es schnell zu Problemen. Auch das Verwenden des XP Kompatibilität hilft in so einem Fall nichts.

Ein einfacher Trick diese Probleme zu umgehen, ist die Verwendung eines abweichenden Pfads für die Programmdateien. So installiert man das Programm z. B. nicht in die Vorgabe C:\Programme\Fiat Tempario sondern wählt einen eigenen Pfad aus, z. B. C:\Fiat\Tempario. Allein durch diese Maßnahme hebelt man die Schutzmechanismen von Vista und Windows 7 aus und das Programm lässt sich wieder ganz normal starten.

Vom Sicherheitsaspekt her nicht perfekt, aber manchmal zählt halt der kurzfristige Erfolg.