NAS Laufwerke in Windows Bibliotheken einbinden mit MKLink


Wer versucht NAS- bzw. Samba-Laufwerle in eine Windows Bibliothek einzubinden wird schnell feststellen, dass dies nicht so einfach möglich ist.

Um Ordner in Bibliotheken einbinden zu können müssen diese indiziert sind. Dies ist nur möglich wenn die Gegenseite die entsprechende Funktion unterstützt oder wenn Offlinedateien benutzt werden. Näheres beschreibt http://blogs.technet.com/sieben/archive/2009/09/14/netzwerkpfade-und-laufwerke-in-bibliotheken.aspx. Dieser Artikel beschreibt, wie es über eine versteckte Funktion im Mediaplayer 12 möglich wird, doch NAS-Laufwerke einzubinden: http://blog.tim-bormann.de/windows-7-bibliotheken.html.

Eine weitere Lösung ist diese http://www.julmar.com/blog/mark/2009/02/24/
AddingNASFoldersToWindows7Libraries.aspx
, wo zuerst ein lokales Verzeichnis angelegt wird, dann ein Hardlink auf das NAS-Laufwerk erzeugt wird.

Weitere Infos: http://www.sevenforums.com/tutorials/4617-libraries-include-network-folder.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: