IIS7 oder IIS7.5 mit alten ASP Seiten ans Laufen bekommen


Um alte ASP-Seiten unter einem IIS7 oder höher unter Windows Server 2008 mit 64Bit ans Laufen zu bekommen, sind ein paar Dinge zu beachten.

Zu aller erst muss unter den Windows Features bzw. Windows Funktionen der Classic Mode installiert werden bzw. unter Server 2008 (R2) die passende Rolle hizugefügt werden. Näheres erläutert: http://learn.iis.net/page.aspx/562/classic-asp-not-installed-by-default-on-iis-70-and-iis-75/

Um von den Scripten sinnvolle Fehlermeldungen zu erhalten sollte man

%windir%\system32\inetsrv\appcmd set config -section:asp -scriptErrorSentToBrowser:true

ausführen, erst danach bekommt man altgewohnte Fehlermeldungen mit denen man etwas mehr anfangen kann.

Wenn dann so eine dabei ist:


ADODB.Connection error ‚800a0e7a‘

Provider cannot be found. It may not be properly installed.

muss man beim Application Pool unter den Advanced Settings “Enable 32-Bit Applications” auf True stellen. Wichtig: Funktioniert natürlich nur, wenn man den richtigen Application Pool verändert. Im Zweifel schaut man welcher wirklich aktiv ist. Weitere Infos findet man unter: http://learn.iis.net/page.aspx/563/using-classic-asp-with-microsoft-access-databases-on-iis-70-and-iis-75/

Wenn man dann noch diese bekommt:


Active Server Pages error ‚ASP 0131‘

Disallowed Parent Path

/Produkte/Materialverwaltung.ASP, line 23

The Include file ‚..\..\Framework\framehead.inc‘ cannot contain ‚..‘ to indicate the parent directory.

Kann man sich auch wieder mit einer Einstellung helfen. Näheres beschreibt http://learn.iis.net/page.aspx/566/classic-asp-parent-paths-are-disabled-by-default/

Folgende Zeile aktiviert die passende Einstellung:

%windir%\system32\inetsrv\appcmd.exe set config "Default Web Site" -section:system.webServer/asp /enableParentPaths:"True" /commit:apphost

In Einzelfällen sollte man noch die angepaßten Fehlerseiten nachtragen, diese kann man bei der betreffenden Webseite unter IIS und dann “Error Pages” eintragen. Zuerst wählt man den betreffenden Statuscode aus z. B. 404 und trägt dann die gewünschte “Response Action” ein. Um auf eine Fehler-ASP-Seite zu verweisen aktiviert man “Execute a URL on this site” und trägt “/fehler/404.asp” ein. Damit die individuellen Fehlerseiten auch aktiviert werden muss man noch bei Actions unter “Edit Feature Settings”, “Custom error pages” aktivieren.

Viele weitere Infos zum Thema findet man unter: http://learn.iis.net/page.aspx/559/running-classic-asp-applications-on-iis-70-and-iis-75/

Eine Antwort to “IIS7 oder IIS7.5 mit alten ASP Seiten ans Laufen bekommen”

  1. IIS7 oder IIS7.5 mit alten Classic ASP Seiten ans Laufen bekommen, diesmal in Powershell « Das nie endende Chaos! Says:

    […] Artikel bezieht sich auf den Artikel: https://newyear2006.wordpress.com/2010/07/05/iis7-oder-iis7-5-mit-alten-asp-seiten-ans-laufen-bekomme…. Damit man eine Ahnung hat, worum es geht, sollte man diesen zuerst […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: