Archive for 1. August 2010

Windows Hyper-V R2 Server bringt Meldung “Keine aktiven Netzwerkadapter gefunden.”

1 August 2010

Wer sich beim Rumspielen mit seinem Windows Hyper-V R2 Server so richtig schön mit den virtuellen Switches und virtuellen Netzwerkkarten verhaspelt, der könnte die Meldung “Keine aktiven Netzwerkadapter gefunden” beim Neustart des Servers angezeigt bekommen.

Leider hilft ein einfaches NETSH INTERFACE “LAN-Verbindung x” ENABLE nicht weiter. Auch das Löschen von etwaig falsch konfigurierten Netzen oder Switchen per Powershell hilft nicht.

Einzige Ausweg ist das entfernen des Netzwerkkartentreibers mittels DEVCON.EXE und anschließender Neustart. Durch das Entfernen des Treibers und dem Neustart wird beim Hochfahren der Treiber automatisch wieder geladen und kann danach wieder richtig angesprochen werden.

Hier wie man DEVCON.EXE in der 64Bit Fassung bekommt: http://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/how-to-obtain-the-current-version-of-device-console-utility-devcon-exe.aspx und hier Leute die sich mit demselben Problem rumschlagen durften: http://social.technet.microsoft.com/forums/en-US/winserverhyperv/thread/9f5d001d-0641-4cbf-a642-080e83cb8c9d

Advertisements

Powershell Management Library for Hyper-V und Fehlermeldung mit hyperv.Format.ps1xml Datei bei Installation

1 August 2010

Wer die nützliche Powershell Management Library for Hyper-V (http://pshyperv.codeplex.com/) benutzen möchte, stolpert schnell bei der Installation über eine Fehlermeldung wo ungefähr so lautet:

Import-Module : There were errors in loading the format data file:
Microsoft.PowerShell, , C:\Program Files\modules\Hyperv\hyperv.Format.ps1xml : File skipped bec
ause of the following validation exception: File C:\Program Files\modules\Hyperv\hyperv.Format.
ps1xml cannot be loaded. The file C:\Program Files\modules\Hyperv\hyperv.Format.ps1xml is not d
igitally signed. The script will not execute on the system. Please see "get-help about_signing"
for more details…
At line:1 char:14
+ Import-Module <<<<  ‚C:\Program Files\modules\Hyperv‘
    + CategoryInfo          : InvalidOperation: (:) [Import-Module], RuntimeException
    + FullyQualifiedErrorId : FormatXmlUpateException,Microsoft.PowerShell.Commands.ImportModu
   leCommand

Eigentlich macht die neue Version alles automatisch, installiert das Net-Framework, installiert Powershell, verändert sogar die Registrierung damit man Scripte direkt ausführen kann, aber dennoch klappt es nicht. Komisch.

Nach einigen Versuchen und der Vermutung dass es doch mal wieder etwas mit Sprachproblemen zu tun hat, wie schon Mal: https://newyear2006.wordpress.com/2009/09/15/powershell-management-library-fr-hyper-v/.

Die Lösung war am Ende aber doch recht simpel. Es musste nur im alternativen Stream der heruntergeladenen ZIP-Datei die Sicherheitszone geändert werden. Also zuerst die PSHyperV Install.ZIP-Datei (http://pshyperv.codeplex.com/releases/view/38769)  herunterladen und speichern, dann Eigenschaften bearbeiten und Zulassen anklicken. Erst jetzt die enthaltenen Dateien entpacken und alles wird gut.