Windows 8 Eingabe des Produktschlüssels bei der Installation umgehen


Bei Windows 7 war es problemlos möglich eine Version zu installieren, um mal schnell etwas auszutesten, denn man konnte bei der Installation die Eingabe des Produktschlüssels übergehen. Dies wurde bei Windows 8 leider geändert.

Aber man kann durch einen kleinen Trick die Eingabe des Produktschlüssels wieder auf später verschieben. Dazu muss nur die Datei EI.CFG im SOURCES-Verzeichnis mit folgendem Inhalt angelegt werden:

[Channel]
Retail

Das wars. Bei der Installation wird man nicht mehr belästigt und nach dem ersten Neustart kann man die Eingabe des Schlüssels übergehen.

Für USB-Sticks eine leichte Aufgabe, bei Verwendung von ISOs oder DVDs müssen natürlich die Medien dazu neu erstellt werden.

Weitere Infos über die EI.CFG hier: https://newyear2006.wordpress.com/2009/12/13/windows-7-versionsauswahl-bei-installation/

Eine Antwort to “Windows 8 Eingabe des Produktschlüssels bei der Installation umgehen”

  1. Windows 8.1 mit Product-Key von Windows 8 installieren | Das nie endende Chaos! Says:

    […] die Beschreibung wie die EI.CFG aussehen soll: https://newyear2006.wordpress.com/2012/08/30/windows-8-eingabe-des-produktschlssels-bei-der-installat…. Da man in der Regel aber eine DVD hat, ist diese natürlich nicht beschreibbar. Man benötigt die […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: