Auf der Suche nach Powershell ISE, Ereignisanzeige


Wer auf einem einfachen Windows 8 Rechner auf der Suche der Powershell ISE ist, der wundert sich, wo diese versteckt ist. Wenn man im Kachelstartmenü einfach Powershell eingibt, erscheint nur die Powershell Eingabeaufforderung. Wo ist der Rest?

Er ist da und gut versteckt! Für die Powershell ISE könnte man direkt %windir%\system32\WindowsPowerShell\v1.0\Powershell_ISE.exe aufrufen. Aber es gibt noch eine weitere Variante.

Bei aktiver Startseite, öffnet man die Charms-Leiste, klickt auf Einstellungen und noch auf Kacheln. Hier ändert man den Schalter Verwaltungstools anzeigen von Nein auf Ja. Danach findet man die Powershell ISE. Eine Alternative stellt die Tastenkombination WIN+I und dann die Eingabetaste dar.

Insgesamt werden durch die Änderung des Schalters diese Tools freigeschaltet:

Aufgabenplanung
Computerverwaltung
Datenträgerbereinigung
Dienste
Ereignisanzeige
iSCSI-Initiator
Komponentendienste
Laufwerke defragmentieren und optimieren
Leistungsüberwachung
ODBC-Datenquellen (32-Bit)
ODBC-Datenquellen (64-Bit)
Ressourcenmonitor
Systeminformationen
Systemkonfiguration
Windows PowerShell (x86)
Windows PowerShell SE (x86)
Windows PowerShell SE
Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit
Windows-Speicherdiagnose

Wie gesagt, sind alle sowieso da aber durch die Änderung des Schalters, werden Sie auf der Startseite auch eingeblendet.

Man kann die aktuelle Einstellung auch über die Registrierung abfragen. Mittels

REG QUERY HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced

erhält man unter anderem den Eintrag StartMenuAdminTools angezeigt, ist dieser 0x1 werden die Verwaltungstools angezeigt, bei 0x0 nicht. Leider bringt eine Änderung des Registry-Eintrags nichts, auch wenn man einen Neustart probiert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: