Powershell Update-Help meldet kryptischen Fehler


Profis sind in der Eingabeaufforderung aktiv! Diesen Satz kann ich zu jeder Zeit unterstreichen. Wer den Blog öfters liest, wird erkannt haben, dass mir eine Lösung mittels Commandline lieber ist, als stupides Rumgeklicke. Damit lassen sich eben Dinge besser automatisieren. Blöd nur, wenn man sich aus Bequemlichkeit dazu hinreisen lässt, doch eine GUI zu benutzen.

Die Powershell ISE ist so eine nette Geschichte. Immer verfügbar, schnell und tut was sie soll. Sie hilft beim schnellen Erstellen von kleinen Skripten.

Aber hin und wieder stößt die Powershell ISE einem mit komischen Fehlermeldungen vor den Kopf. Aktuelles Beispiel:

Update-Help

Fehler:

Update-Help : Der angegebene Schlüssel war nicht im Wörterbuch angegeben.
In Zeile:1 Zeichen:1
+ Update-Help *
+ ~~~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo          : NotSpecified: (:) [Update-Help], KeyNotFoundException
    + FullyQualifiedErrorId : System.Collections.Generic.KeyNotFoundException,Microsoft.PowerShell.Commands.UpdateHelpCommand

Jau alles klar!

Danke ihr Pfeifen von MS, mal wieder eine wunderbare Meldung. Es ist sofort klar, dass die Hilfe nur von einer echten Powershell Eingabeaufforderung upgedatet werden will!

Moment, es geht ja noch weiter. Wenn man sich mit dem Thema weiter beschäftigt, dann findet man in about_updatable_help: http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh847735.aspx, dort steht geschrieben:

 UPDATE HELP IN WINDOWS POWERSHELL ISE
     You can also update help by using the "Update Windows PowerShell
     Help" item in the Help menu in Windows PowerShell Integrated
     Scripting Environment (ISE). 

     The "Update Windows PowerShell Help" item runs an Update-Help 
     command without parameters.

Aha, so so. OK, wenn die ISE es also doch kann, dann machen wir die DAU-Methode: Klick auf Help, Klick auf “Windows Powershell-Hilfe aktualisieren” und? Hä hä, MS halt:

Update-Help : Der angegebene Schlüssel war nicht im Wörterbuch angegeben.

In Zeile:1 Zeichen:1

+ Update-Help *

+ ~~~~~~~~~~~~~

    + CategoryInfo          : NotSpecified: (:) [Update-Help], KeyNotFoundException

    + FullyQualifiedErrorId : System.Collections.Generic.KeyNotFoundException,Microsoft.PowerShell.Commands.UpdateHelpCommand

Ja, war ja klar!

Über die verkorkste Powershell-Hilfe gäbe es noch so viel mehr… Aber lassen wir das.

3 Antworten to “Powershell Update-Help meldet kryptischen Fehler”

  1. Guenther Schmitz Says:

    mit welcher version ist das passiert? fuehre ich die befehle unter windows 8 aus kommen andere fehlermeldungen.

    generell funktioniert das update nur mit administrativen rechten. ich konnte die hilfe im ISE aktualisieren, wenn ich dieses als administrator starte.

    • newyear2006 Says:

      Das mit den Adminrechten hab ich natürlich auch schon versucht. Es ist auch ein Windows 8 (64-Bit) System. Hier die relevanten Infos, vielleicht kannst Du es mal mit Deinen abgleichen:

      PS C:\Windows\system32> $PSVersionTable

      Name Value
      —- —–
      PSVersion 3.0
      WSManStackVersion 3.0
      SerializationVersion 1.1.0.1
      CLRVersion 4.0.30319.18051
      BuildVersion 6.2.9200.16628
      PSCompatibleVersions {1.0, 2.0, 3.0}
      PSRemotingProtocolVersion 2.2

      PS C:\Windows\system32> [intptr]::Size
      8

      PS C:\Windows\system32> ([Security.Principal.WindowsPrincipal] [Security.Principal.WindowsIdentity]::GetCurrent()).IsInRole([Security.Principal.WindowsBuiltInRole]::Administrator)
      True

      PS C:\Windows\system32> update-help
      update-help : Der angegebene Schlüssel war nicht im Wörterbuch angegeben.
      In Zeile:1 Zeichen:1
      + update-help
      + ~~~~~~~~~~~
      + CategoryInfo : NotSpecified: (:) [Update-Help], KeyNotFoundException
      + FullyQualifiedErrorId : System.Collections.Generic.KeyNotFoundException,Microsoft.PowerShell.Commands.UpdateHelpCommand

      PS C:\Windows\system32> Get-Host

      Name : Windows PowerShell ISE Host
      Version : 3.0
      InstanceId : 9442de26-f8b9-4424-a5f6-3d36388102ea
      UI : System.Management.Automation.Internal.Host.InternalHostUserInterface
      CurrentCulture : de-DE
      CurrentUICulture : de-DE
      PrivateData : Microsoft.PowerShell.Host.ISE.ISEOptions
      IsRunspacePushed : False
      Runspace : System.Management.Automation.Runspaces.LocalRunspace

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: