Source Code von MS-DOS 2.0 veröffentlicht


Yuppiee! Der erste Schritt ist gemacht. Nach über 30 Jahren wird der Source Code von MS-DOS 2.0 veröffentlicht. Bis wir den Source Code von Windows 8.1 und nachfolgend sehen werden, wird es sicherlich nicht mehr ganz so lange dauern. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Quelltexte-von-MS-DOS-und-Word-for-Windows-veroeffentlicht-2154723.html

Hier zum Source von MS-DOS: http://www.computerhistory.org/atchm/microsoft-ms-dos-early-source-code/, falls nicht wieder die Guru Meditation wegen Überlastung kommt.

MS-DOS 2.0 das war das Betriebssystem, welches damals auf den ersten IBM-XT-PCs lief, dem Nachfolger des ersten als solches benannten Personal Computer, dem IBM PC. Da gab es auch schon Festplatten mit 10MB und so, ach und die flexiblen Scheiben, die 5 1/4 Zoll großen, ähm – ah ja – Floppy Disks! So ein PC war damals richtig schwer und heute tragen wir um 100 ja sogar 1000fach leistungsfähigere Geräte in der Hosentasche. Wer das alte Feeling nochmal erleben möchte, hier der Link zum MS-DOS 2.0 Emulator im Browser: http://jsmachines.net/configs/pc/machines/5160/cga/256kb/demo/

Warum es bei Windows 8.1 keine 30 Jahre bis zur Source Code Veröffentlichung dauern wird? Na weil das .Net Framework 4.5.1 bereits in seiner reinsten Form einsehbar ist: http://referencesource.microsoft.com/. Auch sind weite Teile von ASP.NET bereits unter Open Source verfügbar.

Schließlich wird Microsoft irgendwann gezwungen sein allen Source Code zu veröffentlichen, da keiner mehr den ganzen Müll warten will, den die da über die Jahre angehäuft haben. Denen gehen ja jetzt schon die ganzen Techniker aus, die sich mit dem ganzen Zeugs beschäftigen wollen bzw. die da überhaupt noch durchblicken. Man sieht dies ganz deutlich in vielen Microsoft moderierten Foren. Was da teilweise für Antworten von MS-Mitarbeitern kommen. Oder wie oft fehlt es an technischen Beschreibungen in der Knowledge Base oder Technet. Alles klare Anzeichen, dass die letzten Jahre viel in die falsche Richtung lief. Aber die Cloud soll es ja retten. Mal sehen, was nächste Woche auf der Build der neue Oberindianer von sich gibt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: