Wenn Maus und Tastatur an einem Windows Rechner nicht mehr reagieren


Ein Kunde hatte ein Problem mit seinem Windows 7 Rechner. Das interessante daran war, dass Tastatur und Maus nicht mehr funktionierten, wenn Windows hochgefahren war. Er hatte die Passworteingabe beim Hochfahren deaktiviert, so dass der Rechner immer bis zum Desktop bootete. So konnte man schon beobachten, dass alles sauber geladen wurde nur am Ende war keinerlei Maus und Tastatureingabe möglich. Der Mauszeiger konnte nicht einmal bewegt werden.

Der Rechner konnte problemlos durch drücken des Ausschaltknopf sauber heruntergefahren werden. Die Maus und Tastatur konnten an anderen Ports eingesteckt werden und es erschien die Meldung, dass Treiber installiert werden und dass das Gerät nun benutzt werden kann. Jedoch war dies nie möglich.

Bei weiteren Versuchen stellte es sich heraus, dass auch eine PS/2-Tastatur nicht funktionierte. Ein generelles Hardwareproblem konnte aber ausgeschlossen werden, da Maus und Tastatur problemlos unter WindowsPE oder im BIOS funktionierten. Ein weiterer Aspekt war, dass Multimediatasten wie E-Mail, Calculator usw. einer Multimediatastatur auch funktionierten.

Ein Starten des Rechners im abgesicherten Modus brachte leider auch nichts.

Also alles neu installieren? Nein.

Zwei Dinge helfen:
Die Verwendung der erweiterten Startoptionen und Aufruf von Computer reparieren. http://windows.microsoft.com/de-de/windows/advanced-startup-options-including-safe-mode#1TC=windows-7. Hier kann man die Systemwiederherstellung aufrufen, damit ein früherer Zustand aktiviert werden kann, der funktionierte – soweit vorhanden.

Die zweite Lösung wäre das entfernen von Kaspersky Maus und Tastaturtreibern. Dazu musste man nur in der Registrierung unter Upperfilters nach klkbdflt und klmouflt suchen und diese entfernen. Detailliert hier beschrieben: http://support.kaspersky.com/general/products/10663#block7. Diese Lösung funktionierte, weil der Kunde davor versucht hatte Kaspersky zu installieren und dabei scheinbar etwas schiefgegangen war. Hat man die Kaspersky-Treiber entfernt, stehen nur noch kbdclass und mouclass in der Registrierung. Übrigens muss man nicht zwingend die Kaspersky Rescue Disk verwenden, sondern kann auch mit einem WinPE oder Windows Bootmedium booten und die Registrierungseinträge darüber ändern.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: