Windows 10 geht im kleinsten Detail die Puste aus–oder warum werden meine Icons im Windows Explorer falsch dargestellt?


Wie erbärmlich ist das denn? Windows 10 liefert von Haus aus OneDrive mit aus. Die Sache an sich ist schon zweifelhaft aber jetzt kommt das Highlight. Um den Status der Dateien welche Offline, Online, gesynct werden usw. anzeigen zu können, werden zum Icon der Datei sogenannte Icon Overlays benutzt. OneDrive bringt schon fünf mit, vier sind von Windows generell für den Explorer reserviert. Sind also neun Overlay Icons. Dumm ist jetzt nur, dass bei Windows 10 aus unerfindlichen Gründen nur maximal 15(!) Icon Overlays vorgesehen sind. Wer jetzt Dropbox oder ähnliches installiert…

https://support.microsoft.com/en-us/kb/3106961

https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/cc144123(v=vs.85).aspx

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: