HP Netzwerkdrucker per Remote und Reboot.TXT neu starten – nix klappt aber SNMP bringt die Lösung


Beim Rumspielen mit verschiedenen HP-Druckereigenschaften kommen einem manchmal Zweifel, ob alles noch korrekt reagiert. Aus diesem Grund sollte man den betreffenden Drucker von Zeit zu Zeit neu starten um nach einem Neustart die betreffenden Reaktionen zu testen. Im konkreten Fall handelt es sich um einen “HP LaserJet MFP M426fdw”, also ein recht aktuelles Modell.

Blöd nur, dass Varianten mittels einer reboot.txt, wie hier https://community.spiceworks.com/how_to/122155-how-to-reboot-an-hp-printer-remotely oder hier http://dxpetti.com/blog/?p=706 beschrieben nicht funktionieren. Übrigens, FTP-Druck wurde explizit aktiviert, sonst kann man den Drucker per FTP nicht anfahren. Die kompliziertere Variante für Reboot.TXT sieht übrigens so aus:

%-12345X@PJL COMMENT
@PJL DMINFO ASCIIHEX="040006020501010301040105"
%-12345X

Allerdings muss man wissen, dass vor % noch ein ein ASCII-Zeichen mit Code 27 steht. Man kann die passende Datei mittels Powershell ganz einfach so erzeugen:

# {ESC}%-12345X
$k=[System.Text.Encoding]::ASCII.GetString(@(27,37,45,49,50, 51, 52, 53, 88))
$lf=[System.Text.Encoding]::ASCII.GetString(@(13, 10))
$i=’@PJL COMMENT‘
$c=’@PJL DMINFO ASCIIHEX="040006020501010301040105"‘
#$c=’@PJL DMCMD ASCIIHEX="040006020501010301040105"‘

$k + $i + $lf + $c + $lf + $k | set-content -Encoding Ascii -Path "$($env:USERPROFILE)\Reboot.txt"

Aber auch mit der korrekten Escape-Sequenz am Anfang klappte es nicht!

Auch hier wird wieder die ganz einfache reboot.txt Variante beschrieben: https://www.experts-exchange.com/questions/24432791/Rebooting-HP-Jetdirect-remotley.html. Klappt natürlich nicht, aber es war etwas von einem Reboot mittels SNMP beschrieben. Hier soll set OID .1.3.6.1.2.1.43.5.1.1.3.1 with Integer "4" gesetzt werden.

Aha, SNMP das uralte Protokoll. Selbst HP geht darauf aber noch ein und verwendet es für bestimmte Aufgaben, hier ein aktuelles Dokument aus April 2016: http://h20564.www2.hp.com/hpsc/doc/public/display?docId=c01840676.

Tatsächlich findet man bei der Suche nach der OID und Powershell Scripte, wie hier: http://forum.support.xerox.com/t5/Copying-Faxing-Scanning/Schedule-printer-reboot/m-p/176844#M5393. Das Script ist zwar nicht 1:1 übertragbar aber damit wird der Weg klar.

Selbst in Windows 10 gibt es eine OLE SNMP-Klasse https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/hardware/ff554433(v=vs.85).aspx, welche man mittels Powershell ganz einfach für diesen Zweck einsetzen kann:

$PrinterIP = "192.168.1.87" # hier die tatsächliche IP des Druckers setzen
$SNMP = New-Object -ComObject olePrn.OleSNMP
$SNMP.Open($PrinterIP, "public")
$SNMP.Set(".1.3.6.1.2.1.43.5.1.1.3.1",4)
$SNMP.Close()

Sofort nach absetzen des Set-Befehls startet der Drucker neu! Und was dabei noch interessant ist, es klappt auch mit anderen Druckerfabrikaten.

3 Antworten to “HP Netzwerkdrucker per Remote und Reboot.TXT neu starten – nix klappt aber SNMP bringt die Lösung”

  1. Christian Says:

    Endlich eine Lösung wie ich meinen HP Drucker neustarten kann. DANKE

  2. Direkte Kommunikation mit Druckern unter Windows von Powershell aus | Das nie endende Chaos! Says:

    […] Neben diesen Möglichkeiten zur Kommunikation mit Druckern, möchte ich noch auf SNMP hinweisen, welches auch unter Windows 10 immer noch funktioniert, wie hier beschrieben: https://newyear2006.wordpress.com/2016/07/10/hp-netzwerkdrucker-per-remote-und-reboot-txt-neu-starte…. […]

  3. Quirel Says:

    Falls mal die Lösung mit dem SNMP-COM-Objekt wegfällt, dann sollte man sich hiermit beschäftigen: https://audministrator.wordpress.com/2015/01/20/wmi-to-access-devices-over-snmp-error-invalid-namespace/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: