Einfachste Methode einen virtuellen Mac hochzuziehen


Benötigt wird ein aktueller Intel-Rechner, z. B. ein Intel NUC, darauf installiert man ein aktuelles Debian, in diesem nutzt man dann QEMU um einen virtuellen Mac hochzuziehen.

Dazu benötigt man die Skripte von https://github.com/foxlet/macOS-Simple-KVM. Es werden alle nötigen Downloads direkt über Apples Wiederherstellungskonsole durchgeführt. Ein Tutorial beschreibt wie man das ganze einrichtet: https://passthroughpo.st/new-and-improved-mac-os-tutorial-part-1-the-basics/ und wie man Verfeinerungen in Bezug auf Netzwerk, Grafikkarte und Sound vornehmen kann: https://passthroughpo.st/mac-os-vm-guide-part-2-gpu-passthrough-and-tweaks/.

Werbeanzeigen

Eine Antwort to “Einfachste Methode einen virtuellen Mac hochzuziehen”

  1. Quirel Says:

    Creating Hardware where no hardware exists:
    https://mjg59.dreamwidth.org/52149.html

    Beschreibt wie QEMU bestimmte Features nutzt um Hardware zu simulieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: