Archive for the ‘Android’ Category

Anroid Gerätenamen umbenennen möglich?

15 September 2013

Ja es ist schon ein Kreuz mit den tollen Androidgerätenamen die einem in einer Liste eines WLAN-AccessPoints entgegen kommen können. Je mehr Geräte es werden desto unübersichtlicher wird es. Die Frage ist, kann man das Ändern?

Die Namen fangen immer mit android- an und danach kommt noch eine eindeutige 16-stellige Hexzahl. Also z. B.

android-ab8348cf231298ef

Bei den meisten netzwerkfähigen Geräten gibt es den sogenannten Hostnamen. Über diesen wird der Name des jeweiligen Geräts festgelegt. Wer jetzt aber anfängt in den Einstellungsmenüs seines Android-Geräts den vom AccessPoint angezeigten Hostnamen zu suchen der kann lange suchen. Es gibt ihn einfach nicht!

Selbst wer nun die Android-Developer Tools benutzt, bei dem betreffenden Gerät das USB-Debugging freigeschaltet hat und dort mittels

adb shell

die Remote Shell öffnet, kann lediglich mittels

getprop net.hostname

den Namen wie oben aufgeführt abfragen. Im optimalen Fall würde er sich mittels

setprop net.hostname MeinNeuerHostnameName

setzen lassen. Im ersten Moment sieht es auch so aus, als würde es klappen, aber wenn man nochmals mittels getprop den Namen abfragt, kommt wieder der alte Name.

Ja ist halt Android, Google hat es nicht so gerne wenn der DAU auf seinem Gerät herumpfuscht! Hauptsache Bildchen hochladen, anschauen, etwas Telefonitis und noch das eine oder andere aus dem Playstore zu laden klappt.

Gibt es doch eine Möglichkeit den Namen zu ändern? Ja, aber jetzt wird es komplizierter, denn man braucht ein gerootetes Gerät, auf dem man dann wirklich das Sagen hat. Hier beispielhaft beschrieben, wie dies auf einem Nexus 7 2013 funktioniert: http://www.androidauthority.com/achieve-root-on-the-nexus-7-2013-with-twrp-recovery-and-supersu-249718/.

Wer den steinigen Weg nicht gehen möchte und schon mit einer lokalen Lösung zufrieden ist, der sollte an seinem AccessPoint prüfen, ob er den Namen nicht einfach am AccessPoint direkt ändern kann. Die Firtzboxen z. B. erlauben dies.

Werbeanzeigen

Bluetooth-Probleme auf Android 4.2 mit Nexus 7

29 Dezember 2012

Zum Glück streame ich mittlerweile die meiste Musik über WLAN mittels UPnP bzw. DLNA aber dennoch ist im Auto noch A2DP mit Bluetooth angesagt. Dort gab es seither immer Probleme während der Fahrt mit der Musikübertragung von einem Android Google Nexus mit 4.1 und gelegentlichen Hopfern. Was soll ich sagen, nach dem Update auf die aktuelle 4.2.1 Version läuft die Sache perfekt. Weniger Glück scheinen aber die Google Nexus 7 Besitzer gehabt zu haben, wie dieser Bugeintrag zeigt: https://code.google.com/p/android/issues/detail?id=39633

Der Durchbruch in 2012 für NFC dank Android (Beam) und Windows 8 (Tap And Do)

12 März 2012

Lange hat es gedauert aber jetzt scheint RFID bzw. die speziellere Form Near Field Communication (NFC) seinen Durchbruch feiern zu können. Microsoft spricht aber nicht von NFC direkt sondern nennt immer NFP (Near Field Proximity). NFC bezeichnet die darunterliegende Technik, MS bezeichnet NFP die Technik NFC zuzüglich bestimmter Mehrwerte oder Aktionen die der Benutzer ausführen kann, bzw. was das Betriebssystem an Logik und Software liefert.

Auf Androiden mit Ice Cream Sandwich (ICS) läuft die Sache schon hervorragend und durch Windows 8 und dessen Unterstützung geht’s jetzt voll richtig zur Sache. Android nennt es Beam, hier die tiefergehenden Details: http://developer.android.com/guide/topics/nfc/index.html und unter Windows 8 heißt die Sache Tap and Do.

Die offizielle Definition:

Tap and Do

A gesture that is a natural interaction between people in close proximity used to trigger doing something together between the devices they are holding.

Hier einige Beispiele was bei Windows gehen soll:

Use case

Description

Tap and Setup

Tap and pair and set up a peripheral wireless device with Windows

Tap and Reconnect

Tap and reconnect a previously paired and set-up device with Windows

Tap and Use

Tap and connect your app with one running on another machine

Tap and Launch

Tap and invite a user on another machine to launch an app you’re running

Tap and Acquire

Tap and invite a user on another machine to obtain an app you’re running

Tap and Share

Tap and share content you have selected to another device

Tap and Receive

Tap and receive content from another device or poster

Microsoft hat sich sogar richtig viel Gedanken gemacht und hat extra ein spezielles Logo vorgesehen, damit mit man weiß wo man sein Tag bzw. Transponder hinheben muss. Bei einem Handy wie dem Samsung Galaxy Nexus ist es noch einfach, die passende Stelle (der Akku) zu finden aber bei Tablets oder Desktop Computern wird es etwas schwieriger.

Hier jede Menge Infos zum Thema von MS: http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/hardware/hh770524

Darin ist auch das offizielle Logo zu finden das es aktuell noch nicht einmal bei Google gibt!

Schade nur, dass Apple mit dem New Ipad und der aktuellen iOS 5.1 Variante noch nicht nachgezogen hat.