Archive for the ‘maschinelle Übersetzung’ Category

Nette automatische Übersetzung

29 Juni 2010

Hier als Auszug die Überschrift davon:

Alternative methods to regain the functionalities of Microsoft Office Document Imaging (MODI)

http://support.microsoft.com/?scid=kb;en-us;982760&x=4&y=3

und dazu passend die deutsche Übersetzung:

Alternative Methoden erhalten Sie die Funktionalitäten von Windows PowerShell-Virtual Machine Manager-Befehlsshell Windows PowerShell-Virtual Machine Manager-Befehlsshell Document Imaging (MODI)

http://support.microsoft.com/?scid=kb;de;982760&x=11&y=16

Alles klar?

Da OneNote mittlerweile breit verfügbar wird sollte man für seine OCR Belange OneNote einsetzen, wer noch Dokumente im MDI Format hat, hat halt Pech gehabt.

Werbeanzeigen

Microsoft Knowledge Base und Fehler bei maschineller Übersetzung

9 September 2008

Mal wieder ein schönes Beispiel was mit maschineller Übersetzung möglich wird. Bereits im Artikel https://newyear2006.wordpress.com/2008/02/14/ bin ich auf dieses Thema eingegangen. Dort wurde das regsvr32 einfach wegrationalisiert. In diesem Artikel wird auf den ersten Blick ein sinnvoller Befehl dargestellt.sinn-und-unsinn-maschineller-bersetzungen-am-beispiel-der-microsoft-knowledge-base

In der Microsoft Knowledge Base im Artikel steht:

setspn /A vssrvc/Netbios_Name Netbios_Name

Quelle: http://support.microsoft.com/kb/890893/en

daraus wird in der deutschen Übersetzung:

Setspn-A-vssrvc/ Netbios Name Netbios Name

Quelle: http://support.microsoft.com/kb/890893/de

Na dann viel Spaß beim Suchen nach dem Programm Setspn-A-vssrvc/ 😉

Sinn und Unsinn maschineller Übersetzungen am Beispiel der Microsoft Knowledge Base

14 Februar 2008

Wer sich etwas mit der Syntax des regsvr32.exe-Befehls auskennt, der sollte sich mal folgenden Artikel anschauen:

http://support.microsoft.com/kb/555989/de

hier das Original:

http://support.microsoft.com/kb/555989/en-us 

Es kommt zwar der nette Hinweis:

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Jemand Unbedarftes stolpert über manch komische Ausdrücke in der Grammatik oder im Sprachgebrauch, aber das auch noch benötigte Anweisungen in der Logik verändert werden, das ist schon heftig.