Archive for the ‘Netsh’ Category

Mobilfunk bzw. LTE-Informationen abfragen unter Windows 8.1

14 Juli 2015

Wenn man ein LTE-Modem in seinem Rechner fest verbaut hat, aber auch mittels USB-Stick, kann man sich bei Windows 8.1 recht komfortabel ins Internet einwählen.

Wenn man aber tiefergehende Informationen braucht, wie z. B. welche Version habe ich oder bestimmte Einstellungen abfragen bzw. automatisieren möchte, kommt man nicht um NETSH herum.

Man kann zwar Powershell benutzen aber im Falle einfacher Abfragen, ist es des Guten zu viel: https://newyear2006.wordpress.com/2013/11/26/zugriff-auf-wwan-profile-unter-windows-8-per-powershell/.

Hier die wichtigsten Befehle um schnell eine Übersicht zu bekommen:

netsh mbn show interface

Auf dem System ist 1 Schnittstelle vorhanden:

    Name               : Mobile Breitbandverbindung
    Beschreibung        : Sierra Wireless EM7345 4G LTE
    GUID               : {…………..}
    Physische Adresse   : ……….
    Status              : Nicht verbunden
    Gerätetyp        : In das System ist ein mobiles Breitbandgerät eingebettet.
    Mobilklasse     : GSM
    Geräte-ID          : ……….
    Hersteller       : Sierra Wireless Inc.
    Modell              : Sierra Wireless EM7345 4G LTE
    Firmwareversion   : FIH7160_V1.2_WW_01.1442.07
    Anbietername      : Orange CH
    Roaming            : Kein Roaming
    Signal             : 45%

Hier kann man also sehr einfach sehen, wie der aktuelle Firmwarestand ist.

Ein weiterer wichtiger Befehl ist:

netsh mbn show visibleproviders interface=*

Liste sichtbarer Anbieter für die Schnittstelle Mobile Breitbandverbindung:
———————————————–
    Anbieternr. 1
      Name         : Orange CH
      ID           : 22803
      Status        : Sichtbar
      Datenklasse   : GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA

    Anbieternr. 2
      Name         : Sunrise
      ID           : 22802
      Status        : Sichtbar
      Datenklasse   : GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA

    Anbieternr. 3
      Name         : Swisscom
      ID           : 22801
      Status        : Sichtbar
      Datenklasse   : GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA

Weitere sinnvolle Kommandos sind noch:

netsh mbn show readyinfo interface=*

Bereitschaftsinformationen für die Schnittstelle Mobile Breitbandverbindung:
————————————-
    Status            : Die SIM-Karte ist nicht eingelegt.
    Notfallmodus   : Aus
    Empfänger-ID    :
    SIM ICC-ID       :
    Anzahl Rufnummern  : 0

 

netsh mbn show connection interface=*

Verbindungsinformationen für die Schnittstelle Mobiles Breitband:
————————————-
    Schnittstellenstatus    : Verbunden
    Registrierungsstatus         : Startseite
    Registrierungsmodus    : Automatisch
    Anbietername           : Telekom.de
    Anbieter-ID           : 26201
    Anbieterdatenklasse   : LTE
    Anzahl Verbindungen : 1

      Seriennummer #1
        Verbindungs-ID           : 10
        Zugriffspunktname      : internet.telekom

 

netsh mbn show radio interface=*

Funkstatusinformationen für die Schnittstelle Mobile Breitbandverbindung:
————————————-
    Hardwarefunkstatus      : Ein
    Softwarefunkstatus      : Ein

Werbeanzeigen

Netsh und 32-Bit 64-Bit Abhängigkeit

8 Februar 2014

In der vor Powershell 4.0 Zeit aber teilweise aktuell immer noch, benötigt man unter Windows hin und wieder Netsh. Mittels Netsh kann alles mögliche in Sachen Netzwerk konfiguriert werden, von Netzwerkadressen über Firewall bis hin zum Tracing von Ereignissen.

Hier einige Beispiele, wo auf diesem Blog bisher Netsh zum Einsatz kam: https://newyear2006.wordpress.com/?s=netsh

Wichtig zu wissen in diesem Zusammenhang ist, dass Netsh abhängig von der Umgebung reagiert, was einem oft nicht bewusst ist, denn es gibt einmal Netsh für 32-Bit und einmal für 64-Bit Umgebungen.

Im Fall von WinHttp Proxy Einstellungen ist dies wichtig zu wissen, denn sonst wirken sich gemachte Proxy Einstellungen nicht aus! http://blogs.msdn.com/b/jpsanders/archive/2010/09/16/winhttp-proxy-settings-in-64-bit-x64-environments.aspx

Erst seit Windows 8 bzw. Server 2012 wird bei den Proxy-Einstellungen dafür gesorgt, dass Netsh sich auf beide Bereiche auswirkt. (Siehe Kommentare).