Archiv für die Kategorie ‘Windows Mobile 5’

PWI Dateien von Windows Mobile

23 Oktober 2009

Wer sich schon Mal mit PWI-Dateien von einem Windows Mobile Gerät und dem Import auf dem PC auseinander gesetzt hat, der wird über folgenden Artikel froh sein, denn es werden verschiedenen Lösungsansätze geboten, wie man die enthaltene WAV-Datei erhalten kann: http://forums.thoughtsmedia.com/f323/last-extracting-embedded-sound-wav-files-pocket-notes-pwi-files-71943-4.html

Zertifikatsfehler beim Small Business Server 2003

25 März 2009

Wenn man beim Einsatz eines Small Business Server 2003 ein eigenes Zertifikat hat erstellen lassen, dann vergrößert sich mit jedem Tag mehr die Wahrscheinlichkeit, dass dieses nun nicht mehr funktioniert.

Hintergrund ist die fünfjährige Laufzeit der Zertifikate, die seit letztem Jahr, aber verstärkt jetzt in diesem Jahr auslaufen. http://sbs.seandaniel.com/2008/02/early-2003-adopters-check-your-certs.html

Die Erneuerung des Zertifikats ist ganz einfach. Man startet einfach den “Assistent zum Konfigurieren von E-Mail und dem Internetzugang” (CEICW), erreichbar aus der Serververwaltungskonsole unter Aufgabenliste über den Punkt “Verbindung mit dem Internet herstellen”.

Dabei lässt man alle Punkte unberührt und wählt bei Webserverzertifikat “Ein neues Webserverzertifikat erstellen” aus. Nun bekommt man ein neues für fünf Jahre gültiges Zertifikat.

http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc949119.aspx

Damit dies auf den Clients für den Outlook Web Access (OWA) oder für Windows Mobile Handys funktioniert, muss es aber denen erneut zugeteilt werden.

Übrigens unter Windows 2008 sind die Zertifikate für den Web Server nur noch zwei Jahre gültig! http://sbs.seandaniel.com/2008/07/understanding-self-issued-certificates.html

Eten Glofiish Unterstützung

27 Februar 2008

Wer einen Eten Glofiish hat, der findet viele hilfreiche Tipps & Tricks auf der Seite Eten Blog dot Com: http://www.etenblog.com/

Z. B. werden heiße Themen wie aktuelle ROM-Versionen, neue Geräte, Verwendung von VOIP und vieles mehr besprochen.

Kommende Fitnessanwendungen

9 September 2007

Interessante Geschichten gibt es manchmal. Auf der Suche nach einem bluetoothfähigen Schrittzähler bzw. Pedometer bin ich auf ein ganz neues Thema aufmerksam geworden.

Leider gibt es scheinbar keinen einfachen Bluetooth Pedometer. Zuerst wurde ich auf Nike’s MP3Run http://gizmodo.com/archives/nike-mp3run-with-bluetooth-pedometer-009705.php aufmerksam, den scheint es aber nicht mehr zu geben. Dann kam ich zu Nike+ http://nikeplus.nike.com in Verbindung mit einem iPod Nano, genialer Schachzug von beiden Firmen. Aber auch mit einem schnöden Beigeschmack: http://www.brandeins.de/ximages/377364_060b10807m.pdf.

Die Daten die man an Nike+ liefert, sind natürlich für Nike Gold wert, wer nicht so ein offenes Buch für einen Hersteller sein möchte, kann sich auch auf einer unabhängigen Site registrieren: http://www.runnerplus.com/

Auch Microsoft scheint an dem Thema zumindest forschend dran zu sein http://research.microsoft.com/~nuria/TripleBeat/TripleBeat.htm und nutzt als Hardware Alive’s Heart Monitor http://www.alivetec.com/products.htm, welches schonmal in einem Marathon in Australien direkt eingesetzt wurde http://www.alivetec.com/gcm2004/. Telemetriedaten wie in der Formel 1 um den Läufer auf den kommenden Kollaps besser vorbereiten zu können ;-) oder Anfeuerungsrufe nicht mehr per Zuruf am Streckenrand sondern per E-Mail und SMS und der Läufer bekommts ins Ohr gesprochen.

Daneben scheint Garmin neue Einsatzgebiete für seine GPS Empfänger gefunden zu haben: http://www.garmin.de/sport/geraete-uebersicht_laufen.php

Windows Mobile und SIP Telefonie

18 Mai 2007

Das Thema Windows Mobile 5 bzw. 6 und SIP Telefonie wird auf der Seite http://pdasammelsurium.blogspot.com/ sehr umfassend behandelt. Der gute Mann beschreibt die Software nicht nur sondern macht ausführliche Tests, stellt Vergleiche an und beschreibt alles mit Bildschirmmasken. Einfach perfekt.

Hier konkrete Links zum Thema: http://pdasammelsurium.blogspot.com/2007/04/voip-ber-sip-fr-pda-mit-windows-mobile.html, sowie grundsätzlicher Natur: http://pdasammelsurium.blogspot.com/2007/04/kostenlos-telefonieren-voip-ber-sip-mit.html.

Der perfekte Wecker mit Windows Mobile

17 Mai 2007

Endlich jemand der sich Gedanken gemacht hat wie ein Wecker funktionieren muss: http://www.maik-wiege.de/content/view/13/33/lang,de/

enAlarmPPC hat einen Quizmodus wo man bevor der Wecker aufgibt Rechnaufgaben lösen muss. Jetzt muss das Alarmsignal nur noch per Bluetooth A2DP Protokoll an die Bluetoothboxen übertragen werden, schon gehts leichter mit dem aufstehen.

Tipps & Tricks zum Samsung SGH-i600

16 April 2007

Hier sind die Insider Tipps zum neuen Samsung SGH-i600 zu finden: http://www.ppc-welt.info/community/showthread.php?t=108293

Teilweise gesperrte Registrierung bei Windows Mobile 5 öffnen

16 April 2007

Bei vielen neueren Windows Mobile 5 AKU Version, vornehmlich 3.4 und 3.5, scheint zwar kein ApplicationLock allerdings ein teilweises RegistryLock aktiv zu sein.

Aktuell war bei einem Samsung SGH-i600, so ein RegistryLock aktiv, der z. B. den Einsatz von GPSCOM um die Bluetooth-Schnittstelle für den GPS-Empfänger in GoogleMapsMobile zu setzen verhinderte.

Die Lösung ist ein kleines Programm von http://wiki.spv-developers.com/SDA_ApplicationUnlock, ist zwar für den SDA, funktioniert allerdings trotzdem.

Effektiv verändert das Programm per XML-Datei folgende Einstellungen:
<wap-provisioningdoc> <characteristic type=”SecurityPolicy”>
<parm name=”4119″ value=”16″/> (SECROLE_USER_AUTH)
<parm name=”4101″ value=”16″/> (SECROLE_USER_AUTH)
<parm name=”4102″ value=”1″/> (1 = allow unsigned applications)
<parm name=”4097″ value=”1″/> (1 = allow full access to RAPI Policy)
<parm name=”4123″ value=”1″/> (1 TIER SECURITY MODEL) </characteristic>
</wap-provisioningdoc>  

Weitere Infos zu den Parametern findet man bei MS unter http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/ms844865.aspx.

Damit man dann die Änderungen an der Registrierung vornehmen kann, kann man folgenden Remote Editor verwenden https://newyear2006.wordpress.com/2006/06/13/remote-registrierungseditor-fur-windows-mobile-5/ oder man verwendet RegEditSTG, welches z. B. hier zu finden ist: http://www.mysmartphone.ch/Freeware/system/15464.aspx. Als kommerzieller Editor steht noch der Resco Explorer zur Verfügung, der einen Registry Editor enthält: http://www.resco.net/pocketpc/explorer/default.asp

KML Format von Google

16 Februar 2007

Googles KML Format wird hier beschrieben http://earth.google.com/kml/whatiskml.html. Wenn man sich kurz hält und nur <Placemarks> benutzt, kann man die Sache sogar für Google Maps Mobile verwenden.

Probleme mit Onecare 1.5 und Windows Mobile Gerätecenter

2 Februar 2007

Obwohl Windows Live Onecare 1.5 (Version 1.5.1890.18, Firewallrichtlinie 1.2.14.65) sowie mittlerweile Windows Mobile-Gerätecenter (Version 6.0.6783) als RTM Versionen in Deutsch freigegeben wurden, gibt es dennoch Probleme.

So erkennt WMDC (Windows Mobile Device Center) ein per USB angeschlossenes Qtek 8310 nicht.

Auf der Suche nach dem Problem bin ich dann folgende folgende Artikel gestossen:

http://www.pocketpcfaq.com/faqs/wmdc/firewall.htm

http://www.karsan.de/TippWindowsMobile5PDAMitWindows
VistaSynchronisieren.aspx

Für WMDC werden folgende Ports benötigt:

Port Protocol Direction
990 TCP Inbound
999 TCP Inbound
5678 TCP Inbound
5679 UDP Outbound
5721 TCP Inbound
26675 TCP Inbound

Nach dem abstecken und neuanstecken des Geräts hat es dann geklappt.


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.