Linux und OS X


Für das löchrige Gedächtnis hier ein paar Notizen für die Linux- und OS X-Welt:

Linux Beschreibung oder Win Befehl OS X
uname -a Kernel Version ausgeben  
more <dateiname> wie type <dateiname>  
     
locate <dateinnamenfragment> dir <dateinamenfragment> /s  
lsmod geladene Module ausgeben  
startx win (wie zu DOS Zeiten, aber nur unter 9x-Windows)  
reboot shutdown –r –t 0  
poweroff shutdown –s –t 0  
pwd wie cd zur Anzeige des aktuellen Verzeichnis  
modprobe <modul> lädt das angegebene Modul in den Speicher ähnlich drvload bei PE  
rmmod <modul> entfernt ein geladenes Modul aus dem Speicher  
sudo <Befehl> <Befehl> mit Adminrechten ausführen  
parted diskpart gpt
gparted diskmgmt.msc  
  start . aktuelles Verzeichnis im Explorer öffnen open . aktuelles Verzeichnis im Finder öffnen

Ein gutes Buch, im Internet frei verfügbar und aktuell: http://openbook.galileocomputing.de/linux/

ubuntu 11.04: userguid: http://ubuntuguide.org/wiki/Ubuntu:Natty

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: