Windows Vista, Windows 7 USB Boot Stick für Installation vom USB Stick erstellen


Theoretisch geht die unten beschriebene Methode mit allen neueren Windows Versionen, also auch mit Hyper-V Server, Windows Server 2008 und den ganzen Varianten von SBS bis R2 usw.

Damit kann man eine Installation einer Windows Version vom USB-Stick starten, wenn man z. B. wie in eigentlich allen Netbooks kein DVD-Laufwerk hat.

Also man ruft

Diskpart

mit Adminrechten in der Eingabeaufforderung auf und ruft per

list disk

die Übersicht der vorhandenen Laufwerke ab. Nun wählt man den zu verwendenden USB-Stick über

select disk x

aus, wobei x die Nummer des USB-Sticks ist. Gemeinhin orientiert man sich an der Gesamtkapazität, wenn es dann immer noch nicht klar sein sollte, welcher Stick der richtige ist, kann man über

detail disk

weitere Infos zum aktuell ausgewählten Laufwerk erhalten. Hat man den richtigen Stick ausgewählt, löscht man erst Mal alle Daten vom Stick per

clean

und richtet eine neue Partition per

create partition primary

ein. Diese neue Partition wählt man mittels

select partition 1

aus und aktiviert diese mittels

active

Nun sollte die Partition noch per NTFS oder FAT32 formatiert werden, also

FORMAT FS=NTFS LABEL=”Mein Stick” QUICK

Der Stick braucht jetzt noch einen Laufwerksbuchstaben, mittels

assign

und nun kann Diskpart mit

exit

verlassen werden.

Jetzt wird eine beliebige Windows Version ab Windows Vista oder nachfolgend benötigt. Nun ruft man

Y:\BOOT\BOOTSECT /NT60 X:

auf, wobei X: der Laufwerksbuchstabe des neu formatierten USB-Sticks ist und Y: der Laufwerksbuchstabe des DVD-Laufwerks mit der Windows DVD.

Nun kopiert man den kompletten Inhalt einer Windows DVD mittels

XCOPY  Y:\*.*  X:\  /s  /h

auf den Stick, wobei X: wieder der Stick und Y: wieder das DVD-Laufwerk sind.

Nun sollte man kurz Testen ob der Stick funktioniert. Wenn nicht sollte man seine BIOS Einstellungen des Rechners prüfen, bei älteren Rechnern kann man die Methode sowieso vergessen.

Wenn man so weit gekommen ist und bei den aktuellen USB-Stick Preisen könnte man ja auch gleich noch ein zweites oder drittes System draufpacken. Wie das geht erklärt der folgende Blogeintrag: http://newyear2006.wordpress.com/2009/09/19/windows-vista-windows-7-multiboot-usb-stick-erstellen/

About these ads

11 Antworten to “Windows Vista, Windows 7 USB Boot Stick für Installation vom USB Stick erstellen”

  1. Windows Vista, Windows 7 Multiboot USB Stick erstellen « Das nie endende Chaos! Says:

    [...] Das nie endende Chaos! Aber doch der Versuch etwas Ordnung reinzubringen. « Windows Vista, Windows 7 USB Boot Stick für Installation vom USB Stick erstellen [...]

  2. SunSide-IT » USB Boot Stick für Installation von Windows über USB Stick erstellen Says:

    [...] >> Windows Vista, Windows 7 USB Boot Stick für Installation vom USB Stick erstellen [...]

  3. How-To: Windows vom USB-Stick installieren Says:

    Hier eine Anleitung um ganz Easy einen bootfähigen Win Setup USB-Stick zu erstellen…
    http://fixmybits.de/windows-f23/how-to-windows-vom-usb-stick-installieren-t12.html

  4. Installation: Windows 7 mit Vista und XP auf USB Stick - Dr. Windows Says:

    [...] Fimi Windows Vista, Windows 7 Multiboot USB Stick erstellen Das nie endende Chaos! baut auf Windows Vista, Windows 7 USB Boot Stick fr Installation vom USB Stick erstellen Das nie endende Chao… auf. @ Don_Smeagle Ich frag jetzt mal. Hast Du den Artikel ganz gelesen? [...]

  5. Holihndir Says:

    Ähm frage hab alles hinbekommen aber wo soll ich denn jetzte das mit dem y:\BOOT bla zeug reinschreiben?! … hab geradekein plan!^^

  6. Diskpart.exe durch Powershell ersetzen mittels Virtual Disk Service « Das nie endende Chaos! Says:

    [...] Artikeln, wo man mittels Diskpart einen USB-Stick einrichten muss, wie z. B. hier: http://newyear2006.wordpress.com/2009/09/19/windows-vista-windows-7-usb-boot-stick-erstellen/, stellt sich regelmäßig das Problem, dass Diskpart zu sperrig ist und unbedarfte Benutzer schnell [...]

  7. Einrichtung des Samsung XE700T1A Slate mit Windows 8 Consumer Preview « Das nie endende Chaos! Says:

    [...] der Einrichtung des USB-Sticks gilt immer noch: http://newyear2006.wordpress.com/2009/09/19/windows-vista-windows-7-usb-boot-stick-erstellen/ Gefällt mir:Gefällt mirSei der Erste, dem dieser post [...]

  8. CRAZY Says:

    Kompliment!
    Die Anleitung und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten sind perfekt.
    Es wäre natürlich aufgrund der Kapazitäten der heutigen USB interessant, wie man ein drittes Medium/DVD einfügt.
    Trotzdem empfehlenswert

  9. Wie kann ich Windows 8 Customer Preview zum Laufen bringen? - Notebookforum Says:

    [...] kennst Du? Windows Vista, Windows 7 USB Boot Stick fr Installation vom USB Stick erstellen Das nie endende Chao… __________________ http://www.AutoToGo.de – Das [...]

  10. Anonym Says:

    […] […]

  11. Windows 8.1 mit Product-Key von Windows 8 installieren | Das nie endende Chaos! Says:

    […] Hier die Beschreibung wie die EI.CFG aussehen soll: http://newyear2006.wordpress.com/2012/08/30/windows-8-eingabe-des-produktschlssels-bei-der-installation-umgehen/. Da man in der Regel aber eine DVD hat, ist diese natürlich nicht beschreibbar. Man benötigt die Installationsdateien auf einem USB-Stick, wie hier beschrieben: http://newyear2006.wordpress.com/2009/09/19/windows-vista-windows-7-usb-boot-stick-erstellen/ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: